IR 4.0

elektronischer Sensor

IR 4.0 FC ist ein elektronischer Kontrollsensor für LED-Leuchten zur Einbaumontage in 10-mm-Bohrungen, der zwischen dem Vorschaltgerät und den 24 VDC-Lampen angeschlossen wird. 

MERKMALE

Primär
12/24 Vdc

Sekundär
12/24Vdc

Leistung
36/72W

Verbindungssystem
Micro24

Primäre Verkabelung
2500mm Micro24 male*
* Für Micro12-Anschlüsse fragen Sie bitte nach einem Adapterkabelsatz.

Sekundäre Verkabelung
2500mm Micro24 female*
* Für Micro12-Anschlüsse fragen Sie bitte nach einem Adapterkabelsatz.

MARKEN UND SYMBOLE

MODELLE

IR 4.0 FC

Infrarotsensor für Schrankinnenmontage

Der im Endschaltermodus programmierte IR 4.0 FC schaltet die Geräte im Soft-On/Soft-Off-Modus ein und aus, indem er die Tür, auf deren Rückseite er installiert ist, öffnet und schließt. Die IR 4.0 FC Einrichtung lässt sich durch Drücken der auf der Rückseite befindlichen Taste so ändern, dass der Endschalter-Modus in den dimmbaren Ein-/Ausschalter-Modus wechselt. IR 4.0 FC verfügt über ein verstärktes Erkennungssignal und ist daher besonders für die Anwendung auf der Rückseite von Türen mit schlecht reflektierenden Oberflächen geeignet. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Installations- und Bedienungsanleitung.

 

IR 4.0 SD

Dimmbarer Touchless-Schalter

In der Ausführung mit dimmbarem IR 4.0 SD-Schalter erfolgt das Ein- und Ausschalten und die Regelung der Lichtintensität der Leuchte einfach, indem die Hand vor den Sensor gehalten wird.

Eine schnelle Bewegung ermöglicht das Ein- und Ausschalten im Soft-On/Soft-Off-Modus, während bei eingeschaltetem Gerät die ständige Anwesenheit der Hand vor dem Sensor die Einstellung der Lichtintensität ermöglicht.

Die IR 4.0 SD Einrichtung lässt sich durch Drücken der auf der Rückseite befindlichen Taste so ändern, dass der dimmbare Ein-/Ausschalter-Modus in den Endschalter-Modus wechselt.